Jasper

 

Wenn das was lebendig ist, keinen Ausdruck findet, kommt es zu Blockaden.

  • Mein Anliegen ist es meine Wahrheit zu spüren und sie in Worte zu kleiden, das gibt mir die Möglichkeit, mich in meinem So-Sein zu zeigen.
  • ~ Spirituelles ~ :: Nützliche oder nachteilige Wahrheiten. ~

    Eigentlich bin ich ein alter Hase aus atlantischen Zeiten, aber in der heutigen Zeit suche ich meistens nicht mehr nach der Wahrheit, sondern was in der Praxis funktioniert bzw. eben nicht so gut.* Da die Zeit vermutlich nur eine Wahrnehmungsweise der Realität darstellt, erscheint Sie mir als Thema in verschiedenen Zusammenhängen wichtig. Man kann sich das so vorstellen, daß es wahrscheinlich gar keine Zeit gibt und das alles parallel stattfindet. Deshalb ist der Glaube an ein Karma und der Glaube an Lernaufgaben nicht gerade förderlich. Daraus ergibt sich eine gewisse Enttäuschung und natürlich eine Machtlosigkeit. Diese Machtlosigkeit wirkt sich nicht gerade positiv auf unser Lebensglück, unseren Erfolg und unsere Gesundheit aus. Sobald man anfängt am Glauben an die Lernaufgaben und das Karma zu zweifeln, wird das Leben innerhalb weniger Wochen leichter und heller. Wäre das Karma aber eine kosmische Gesetzmäßigkeit, dann dürfte der Zweifel an dieser Wahrheit eigentlich nicht viel ändern. Auch möchte ich hier noch das Nicht-Urteilen anführen. Viele von uns haben gelernt man sollte am besten überhaupt nicht mehr urteilen, denn das würde einen in die reine Liebe bringen. Es ist eine Erfahrung der reinen Bewusstheit, die uns Menschen eine andere Perspektive auf das Leben ermöglicht und hat sehr viele positive Auswirkungen. Nur empfahl Buddha diese Praktik des Nicht-Urteilens nur in Bezug auf die Meditätionspraxis auszuüben und nicht generell für den gesamten Alltag! Man kann in einer Meditation bei der Erfahrung der reinen Bewusstheit auch allumfassende Liebe erleben, aber das funktioniert eben für den täglichen Alltag nicht so gut. Es funktioniert in der Meditation, aber im Alltag ist der Weg zu allumfassender Liebe ein anderer. Es ist dann meistens so, daß schlechte Gefühle neutralisiert werden und man fühlt sich dadurch zunächst besser. Doch die positiven Gefühle werden auf Dauer leider auf diese Weise ebenfalls neutralisiert, weil man gelernt hat, dass nach der Auflösung jeglicher Beurteilung nur noch Liebe bleibt. Wenn man ein schönes weltliches Leben führen will ist die totale Beurteilungsfreiheit sicher kein guter Weg, es gibt einen besseren. <3 :)**

     

    ~ Konzepte & Co ~ Ich bin sehr viel unterwegs und beobachte immer wieder Menschen die nicht glücklich sind bzw. die sich nicht trauen ihren Traum zu leben. Ich sehe aber auch viele Spirituelle (Heiler) die auch mit ihrem Leben über weite Strecken nicht zufrieden sind. Wenn man dann Vorschläge macht, kann es sein daß man sogar bekämpft wird, weil jeder seinen Standpunkt ja verteidigen will. Diesen Menschen ist es dann oft schwierig etwas Leichteres und Einfacheres vorzuschlagen. Ich kann sie dann sehr schnell verstehen, weil wenn zu einem Seminarprogramm bestimmte Konzepte gehören und ich damit mein Geld verdiene, dann würden Widersprüche sofort ein Angriff auf meine finanzielle Existenz bedeuten. Ich sehe aber in bestimmten Inhalten oder Vereinfachungen nicht ein torpedieren, sondern ein Aufzeigen von Nachteilen und Widersprüchen. Dadurch könnten viele noch bessere Trainer (Heiler) werden und damit sogar mehr Geld verdienen statt weniger. Bestimmte Hintergrundmotive können nämlich dazu führen, daß man Inhalte einfach nicht wahrhaben will. Bestimmte Dinge kann man sehr viel besser erkennen, wenn man selbst davon gar nicht betroffen ist, dann kann man unvoreingenommen hinschauen. Da wir Menschen eine Willensfreiheit haben, muß es auch erlaubt sein an einem Konzept zu zweifeln, oder es hinterfragen zu dürfen. Du kennst vielleicht das Gefühl, perfekt sein zu müssen, außerdem noch unabhängig, lebensfroh, glücklich, erfolgreich usw. Stirbt man, wenn man das alles nicht ist? Dennoch verhalten sich viele Menschen so, durch ihre Beurteilung, das alles sein, haben oder tun zu müssen. Jedes Mal, wenn sie solch einer falschen Notwendigkeit nachjagen, erleben sie also in ihrem Alltag Nachteile und sind nicht zufrieden, deshalb zweifle ich an so manchen Konzepten. Lass dich also bitte nicht beieindrucken! Ich bin nur sehr wenigen Menschen begegnet, die wirklich fast permanent glücklich waren. Das ist möglich, aber es gibt keine einzige Zauberlösung, die mit geringstem Aufwand zu permanentem Glück führt. Also sei glücklich und zufrieden im Rahmen dessen, wie es dir gerade möglich ist. <3 :) Jasper.

     

    Bis bald !

     

    © Copyright Information Goes Here. 2013, Jasper / Italy. All Rights Reserved.