Realitätsgestaltung
Realitätsebene by Jaspervon Jasper

Willkommen!

Auf dieser Seite kannst Du einfache Methoden erfahren, daß du deine Realität besser, schöner gestalten kannst. Mit diesen einfachen Methoden kannst du dich mit der Ebene verbinden, wo die Realität geplant wird. In dieser Ebene gibt es nur Energie. Wenn du lernst diese Energie zu verändern, werden sich mehr als die Hälfte aller Erreignisse in deinem Leben positiver gestalten. Diese Seelensprache arbeitet sehr viel mit Bildern. Wenn du diese Sprache lernst, kannst du ungewollte Verbindungen, (Kopplungen) über ein Thema verbessern, lösen.

Auf meinen Seiten möchte ich dir von der Realitätsgestaltung, vom Möglichkeitsraum und der Sprache der Intuition erzählen. Natürlich auch von meinem Freund dem EGO. Mein Freund das EGO. Anstatt einen Mangel beseitigen zu wollen, ist das Bestmögliche zu wollen ganz klar die bessere Lösung. Wenn man eine unbewusste Denkroutine erlernt bzw. eine Generalisierung macht, werden die nicht gewollten Muster auch im Alltag nicht mehr bzw. nicht mehr so oft aktiviert und es geht einem *längerfristig* besser. Veränderungsarbeit (Transformation) ist also immer eine Musterunterbrechung. Wirklichkeitsgstaltung ist eigentlich keine GESTALTUNG, sondern wir wählen sie aus und das ist das Schöne dabei. :)

Über Transformation

Heute weiß man dass 90 Prozent aller Problemmuster, die wir abgespeichert haben, in unserem Leben nie wieder aktiviert werden. Viele Menschen aber glauben, dass man diese 90 Prozent trotzdem aufarbeiten muss, bzw. es wird einem eingeredet man müsse seine Lernaufgaben erfüllen und deshalb kommt man auf die Idee, alle Problemmuster der Vergangenheit aufarbeiten zu wollen. Damit fängt man aber an die alten Muster wieder zu aktivierten und das ist nicht notwendig. Es genügt die verbleibenden 10 Prozent positiv zu verändern bzw. zu transformieren. Alle Themen, die man aufsteigen läßt, werden sich verbessern bzw. verändern und dein Gefühl der Machtlosigkeit wird sich dabei auch auflösen.

Über das Loslassen

Los-lassen "Müssen". In vielen esoterischen Lehren wird einem beigebracht *alles* loszulassen bzw. wegzulassen und am Ende bleibt dann nur mehr Liebe. Das stimmt zwar, aber es ist sehr zeitaufwendig und zieht oft auch das Zerbrechen des sozialen Umfeldes mit sich. Im goldenen Zeitalter ist das eigentlich gar nicht mehr nötig, weil Veränderungen sehr viel schneller und leichter gehen als früher. Viel Spass dabei ! ~ Jasper.